10 Tricks, die Du Deinem Hund leicht beibringen kannst

Was für Tricks könnte man seinem Hund noch beibringen?

Hunde sind intelligente Tiere und lieben es, zu lernen und sich zu beschäftigen. Auch wenn dein Hund bereits ein paar Tricks beherrscht, gibt es immer noch mehr, was du ihm beibringen kannst. Hier sind ein paar Ideen für neue Tricks, die du deinem Hund beibringen könntest.

1. High Five

High Five ist ein relativ einfacher Trick, den du deinem Hund beibringen kannst. Beginne damit, deinen Hund dazu zu bringen, seine Pfote auf deine Handfläche zu legen, wenn du deine Hand ausstreckst. Belohne ihn, wenn er das macht. Wenn er das regelmäßig macht, kannst du langsam beginnen, deine Hand höher zu halten und schließlich mit ihm einen High Five auszuführen.

2. Verbeuge dich

Dieser Trick sieht beeindruckend aus, ist aber relativ einfach zu lernen. Beginne damit, deinem Hund beizubringen, auf Kommando abzusitzen. Dann halte ein Leckerli nah an seine Nase und bewege es langsam Richtung Boden. Dein Hund wird instinktiv versuchen, das Leckerli zu erreichen, und dabei nach vorne beugen. Belohne ihn, wenn er das tut. Wenn er das regelmäßig tut, kannst du langsam beginnen, das Kommando „Verbeuge dich“ zu sagen, während du das Leckerli langsam Richtung Boden bewegst.

3. Zurücksetzen

Dies ist ein etwas schwieriger Trick, der jedoch sehr beeindruckend aussieht, wenn dein Hund ihn beherrscht. Beginne damit, deinem Hund das Kommando „Zurück“ beizubringen, um ihn dazu zu bringen, sich von dir wegzubewegen. Dann lege ein Leckerli auf den Boden und lasse deinen Hund es aufnehmen. Während er das Leckerli isst, bewege es langsam ein kleines Stückchen weiter weg von ihm. Wenn er das Leckerli gegessen hat, nutze das Kommando „Zurück“, um ihn dazu zu bringen, sich wieder zu dir zu bewegen. Belohne ihn, wenn er das tut. Wenn er das regelmäßig tut, kannst du das Leckerli immer weiter entfernen und schließlich viel größere Strecken nutzen.

4. Rolle dich ein

Dieser Trick ist wirklich süß, besonders wenn dein Hund ein kleinerer Hund ist. Beginne damit, deinen Hund dazu zu bringen, auf Kommando abzusitzen und dann langsam zur Seite zu liegen. Dann nimm ein Leckerli und lege es neben seine Pfote. Wenn er versucht, das Leckerli zu nehmen, bewege es langsam über seinen Kopf und auf die andere Seite. Damit sollte er anfangen, sich zu drehen und sich einzurollen. Belohne ihn, wenn er das tut. Wenn er das regelmäßig tut, nutze das Kommando „Roll“ oder „Roll dich ein“, um ihn dazu zu bringen, den Trick auf Kommando auszuführen.

Zusammenfassung

Dein Hund kann immer noch neue Tricks lernen, auch wenn er schon ein paar beherrscht. High Five, Verbeugen, Zurücksetzen und Roll dich ein sind nur ein paar Tricks, die du deinem Hund beibringen kannst. Beginne mit einem einfachen Trick und arbeite daran, bevor du mit einem schwierigeren Trick weitermachst. Und denk immer daran, Geduld und Belohnung sind der Schlüssel zum Erfolg beim Training deines Hundes.