Wie viel kostet die Verarbeitung von Hundeasche in einen Erinnerungsstein? – Kosten & Tipps

Wie viel kostet es, einen kleinen Teil der Asche des Toten Hundes in einen Stein zu verarbeiten?

Wenn ein geliebtes Haustier stirbt, ist es oft schwer, mit dem Verlust umzugehen. Viele Tierhalter entscheiden sich daher dafür, einen Teil der Asche des Tieres in einen Gegenstand oder ein Erinnerungsstück zu integrieren. Eine Möglichkeit, die Asche des Hundes zu bewahren, besteht darin, sie in einen Stein einzuarbeiten. Doch wie viel kostet dieser spezielle Service eigentlich?

Was ist ein Erinnerungsstein?

Ein Erinnerungsstein ist ein Gegenstand aus Naturstein, in welchem eine kleine Menge der Asche eines geliebten Tieres eingefügt wird. Er kann als Erinnerungsstück an das verstorbene Haustier dienen oder auch als Grabstein oder Gedenkstein auf einem Tierfriedhof.

Wie viel kostet ein Erinnerungsstein?

Die Kosten für einen Erinnerungsstein variieren je nach Größe und Art des Steines. Ein kleiner, etwa handtellergroßer Stein kostet zwischen 50 und 100 Euro. Größere Steine können mehrere hundert Euro kosten.

Zusätzlich zu den Kosten des Steins fallen oft noch weitere Kosten an, wie beispielsweise die Kosten für die Bearbeitung und das Einsetzen der Asche. Diese Preise sind ebenfalls abhängig vom jeweiligen Steinmetz oder Künstler, der den Stein herstellt.

Wie wird der Stein hergestellt?

Die Herstellung eines Erinnerungssteins ist ein aufwendiger Prozess und erfordert viel Geschick und Erfahrung. Zunächst muss der passende Stein gefunden und ausgewählt werden. Anschließend wird der Stein von einem Steinmetz bearbeitet, um eine flache, glatte Oberfläche zu erhalten, welche für die Einsetzung der Asche geeignet ist.

Danach wird eine kleine Menge der Asche des Hundes in eine passende Vertiefung des Steins gesetzt. Diese Vertiefung wird dann mit einem dünnen Deckel aus dem gleichen Material, wie der Stein verschlossen.

Abschließend wird der Stein poliert und gründlich gereinigt, um sicherzustellen, dass er fertig für die Abholung oder Lieferung ist.

Fazit

Ein Erinnerungsstein kann eine schöne Möglichkeit sein, um ein verstorbene Haustier zu ehren und ihn in Erinnerung zu behalten. Die Kosten für einen solchen Stein variieren je nach Größe und Art des Steines, sowie den Kosten für die Bearbeitung und das Einsetzen der Asche. Es ist sinnvoll, sich von verschiedenen Steinmetzern oder Künstlern ein Angebot einzuholen und die Preise zu vergleichen. So findest Du sicher den passenden Erinnerungsstein für Dein geliebtes Haustier.